Wie lerne ich segeln?

oder: aller Anfang ist gar nicht schwer

Eine fundierte Segelausbildung besteht in erster Linie darin, möglichst oft und viel zu segeln. Nutzen Sie jede sich bietende Gelegenheit, bei anderen mitzusegeln.

Segeln ist ein Teamsport, und eine Crew an Bord, auch wenn sie nur aus zwei Personen besteht, muss zusammen arbeiten.

Segeln lernen von den Profis

Das bedeutet, auch Sie als Anfänger und Laie bekommen vom Skipper Ihre Aufgaben zugeteilt, und je besser und gewissenhafter Sie diese ausführen, desto mehr lernen Sie.

Aber tun Sie nicht nur blindlings was man Ihnen sagt, sondern fragen Sie auch.

  • Fragen Sie, warum Sie etwas so oder so tun sollen.
  • Fragen Sie, wie die Teile auf dem Schiff heissen.
  • Fragen Sie, wozu sie gut sind, was man damit macht.

Je mehr Interesse Sie zeigen, desto mehr wird Ihnen der Skipper erklären, und desto mehr Wissen werden Sie jedes Mal nach Hause tragen.

Und beim nächsten Segelausflug sind Sie dann schon kein blutiger Anfänger mehr, sondern jemand, der auch schon ein paar Erfahrungen gemacht hat.

Selbstverständlich gibt es an Bord auch Situationen, in denen der Skipper hoch konzentriert arbeiten muss und nicht in der Lage ist, Ihre Fragen zu beantworten. Dann ist es besser, einfach das zu tun, was Ihnen gesagt wird und erst hinterher zu fragen.

Wenn Sie das erste Mal ans Ruder dürfen, werden Sie wahrscheinlich vor Stolz platzen.

Das ist eine verantwortungsvolle und wichtige Aufgabe, und Sie werden merken, dass Segeln auch anstrengend sein kann. Nicht so sehr körperlich, sondern vielmehr geistig.

Sie müssen aufpassen, dass Sie den richtigen Kurs halten, nirgends gegenfahren, dass Sie keinem anderen Schiff die Vorfahrt nehmen, dass die Segel richtig stehen und, und, und.

Jeder hat mal mit dem Segeln lernen angefangen

Spätestens jetzt geht Ihnen auf, dass es vielleicht doch sinnvoll wäre, eine gute Segelausbildung von der Pike auf zu machen.

Wie lerne ich segeln? nur mit „Learning by doing“ zu beantworten, ist eben doch nicht ganz ausreichend.

Als Schiffsführer tragen Sie die Verantwortung für das Schiff (auch wenn es nur ein ganz kleines „Bötchen“ ist!) und für die Crew. Ähnlich wie auf der Strasse gibt es auch auf dem Wasser Regeln und Gesetze, die man kennen und befolgen muss.

Also ist es nun an der Zeit, sich nach einer Segelschule umzusehen.

Wie finden Sie eine Segelschule in Ihrer Nähe, was macht eine gute Segelschule aus, warum Sie nicht nur Preise vergleichen sollten – all das erfahren Sie HIER.